Säure für Ihr Gesicht — ein schneller Weg, um die junge Haut

Die Verwendung von Peelings in der Obhut der person, die in der Vergangenheit verwurzelt. Ersetzt werden durch die Säure, die um ein Vielfaches effizienter ein Peeling die Haut und fördern Ihre Erneuerung. Jedoch, Sie sollten nicht zuerst das Auge gefangen von dem tool. Zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Säuren sind die richtige für Sie.

Sorten von Säuren für das Gesicht

Säure für Haut-Verjüngung

Mal sehen, was die Säure für Gesicht, wie Sie sich voneinander unterscheiden und welche Wirkung erwarten wir von Ihnen.

1. Molkerei

Milchsäure ist eine wasserlösliche Säure, die sanft schält abgestorbene Zellen zur Stimulierung der Produktion von neuen Kollagen und ist ideal für empfindliche Hauttypen.

2. Glykol

Glykolsäure (AHA), die in der Natur in Zuckerrohr. Es exfoliates die Haut, stimuliert die Produktion von Kollagen, verdichtet die dermis und epidermis, und Ihnen helfen wird, sogar aus Hautton und Akne loszuwerden. Geeignet für trockene und empfindliche Haut.

Aber seien Sie vorsichtig! Glykolsäure kann Reizungen verursachen, wenn Sie es übertreiben. Daher, sorgfältig beobachten Sie die Reaktion Ihrer Haut. Vielleicht am Anfang, ist es notwendig, die Verwendung weniger, bis deine Haut sich an Sie zu gewöhnen. Beginnen Sie mit einem Reiniger mit Glykolsäure und nach und nach bewegen auf die Seren und Cremes.

3. Salicylsäure

Salicylsäure (BHA) ist adipem-solutum Säure. Es schält die oberste Schicht der Haut, dringt tief in die Poren und löst Hauttalg. So ist es anerkannt als eines der besten Komponenten, die im Kampf gegen Akne.

BHA Säuren, im Vergleich zu dem AHA, weniger reizend und gut für empfindliche und zu Akne neigende Haut.

4. Hyaluronsäure

Der Hauptvorteil von Hyaluronsäure für Ihr Gesicht — die Fähigkeit zu gewinnen und zu halten Wasser, wodurch es ideal für die trockene und feuchtigkeitsarme Haut. Versuchen Sie es mit einem serum mit Hyaluronsäure, die unter Ihrem regelmäßigen Feuchtigkeitscreme, um wieder aufzufüllen, die Schutzbarriere der Haut.

5. Ferulic

Ferulasäure bekämpft freie Radikale. Ist ein natürliches Antioxidans und findet sich in den Samen von äpfeln und Orangen. Trotz der Tatsache, dass Ferulasäure enthält im Titel das Wort "Säure", ist es nicht die Haut reizen. In der Kosmetik ist es in Kombination mit den Vitaminen C und E pflegen die Haut Helligkeit. Antioxidantien empfohlen für den Einsatz als tools mit retinol stimulieren die Produktion von Kollagen.

Säure für Haut-Verjüngung den Namen

6. L-Ascorbinsäure (vitamin C)

Vitamin C ist der beste facilisis at. Passen Sie, wenn Sie wollen, um loszuwerden, braune Flecken, erhellen den Teint, reduziert die Produktion von melanin und Kollagen-Produktion zu erhöhen. Aber es gibt einen Haken: verwenden Sie nicht vitamin C mit retinol in der gleichen Zeit, da sonst die Wirkung der Mittel auf null reduziert werden.

Vitamin C für die Haut gab ein sichtbares Ergebnis, es muss verwendet werden, bei hohen Konzentrationen. Es ist daher oft vitamin C produziert wird, in form von serum.

7. Retinsäure

Retinsäure ist ein Abkömmling der vitamin-A-und leistungsstarke anti-aging-tool, das Häufig verwendet, um Akne zu behandeln. Retinsäure Fettsäuren Entzündungen zu reduzieren und Falten zu bekämpfen, verursacht durch photoaging, und erhöhen die Produktion von Kollagen. Wenn Sie möchten, dass Ihre Haut verjüngen oder zu verhindern, dass Zeichen der Hautalterung, die retinol — Ihr treuer Assistent!

24.09.2018